Sanitätshaus

Mit über 30 Sanitätshäusern in Sachsen und Thüringen sowie kompetentem und geschultem Personal sind Sie jederzeit flächendeckend bestens aufgehoben. Das Dienstleistungs- und Versorgungsangebot in den einzelnen Sanitätshäusern wird Sie mit höchster Qualität und bester Beratungsleistung begeistern und wurde mehrfach ausgezeichnet.

Service

  • unverzügliche Versorgung der Patienten mit medizinischen Hilfsmitteln
  • Klärung der Kostenübernahme durch Kostenträger
  • Ausführliche Einweisung der Patienten durch qualifiziertes Fachpersonal
  • Individuelle Beratung und Anpassung der Hilfsmittel
  • Verschiedene Messmethoden
  • Verkauf von sportunterstützenden Hilfsmitteln und Bandagen
  • Vermittlung an spezielle Fachbereiche

Beratung & Verkauf

Wir bieten Ihnen eine fachübergreifende und diagnosebezogene Beratung. Durch die hohe Fachkompetenz und Beratungsqualität finden wir auch für Sie das passende hochwertige Produkt aus unserem Angebot.

Zu folgenden Themen finden Sie bei uns kompetente Ansprechpartner:

  • Kompression
  • Bandagen für alle Extremitäten und Einsatzgebiete
  • aufsaugende Inkontinenzberatung
  • orthopädische Einlagen
  • Gehhilfen
  • Hilfsmittel für das häusliche Umfeld
  • Brustversorgung - Epithesen, Wäsche, Bademoden
  • Mutter/ Kind - Versorgung Schwangerer und Mütter mit medizinischen Hilfsmitteln

                                  o Inhalationsgeräte

                                  o Milchpumpen und Zubehör

                                  o Leibbinden

                                  o Tübinger Hüftbeugeschiene

  • Sonderleistungen in einzelnen Filialen
  • Sportlerversorgung (Kompression, Bandagen, Einlagen)
  • Lymphforum & Brustforum

Lymphforum Chemnitz

Lymphatische Erkrankungen: Wenig bekannt – gut therapierbar

Das Lymphgefäßsystem ist wie eine Einbahnstraße angelegt. Die "Sondermüllabfuhr" des Körpers transportiert täglich etwa vier Liter Gewebeflüssigkeit. Sie ist eine Mischung aus Eiweiß, Stoffwechselabfällen, Fett und Wasser. In den Lymphknoten wird die Gewebeflüssigkeit gespeichert und gefiltert, bevor sie in das Venensystem des Körpers mündet. Wenn das Lymphgefäßsystem beeinträchtigt ist, staut sich die Flüssigkeit im Gewebe.  

Eine angeborene Störung, Operations- oder Verletzungsfolgen können die Ursachen sein. Anfangs zeigt sich die Schwellung – das Lymphödem – oft nur am Abend. Sie bildet sich zurück, wenn Bein oder Arm hoch gelagert werden. Im weiteren Verlauf bleibt die Schwellung dauerhaft und Hautveränderungen können hinzukommen.  

Betroffene Patienten wenden sich an ihren Arzt oder einen Facharzt (Phlebologe), er diagnostiziert, ob tatsächlich ein Lymphödem vorliegt. Lymphödeme können mit Komplexer Physikalischer Entstauungstherapie (KPE) behandelt werden. Diese wird in der Physiotherapie durchgeführt. Lymphdrainagen entstauen die durch Lymphflüssigkeit angeschwollenen Extremitäten. Die Physiotherapie steht in Kontakt mit dem Sanitätshaus, um nach dem ersten Erfolg in der KPE eine schnelle Versorgung gewährleisten zu können.  

Direkt danach werden flachgestrickte Kompressionsstrümpfe von qualifizierten Fachkräften aus dem Sanitätshaus angelegt, damit sich nicht wieder Flüssigkeit im Gewebe ansammelt. Ziel des am 01. September 2010 gegründeten Lymphforums Chemnitz ist es, diese Zusammenarbeit zwischen Arzt, Physiotherapie und Sanitätshaus zu fördern, um eine Verbesserung der Therapieerfolge zu erreichen und damit die Lebensqualität der Lymphpatienten zu erhöhen.  

Interessierte erhalten Informationen über das Lymphforum Chemnitz im Kundencenter der Reha-aktiv GmbH , Goethestraße 7 in Chemnitz (kostenlose Hotline: 0800 000 999 8). Den Ratgeber „Stau im Gewebe – Lymphödeme, Lipödeme“ können sich Betroffene dort kostenlos abholen.

Weitere Informationen finden Sie auf www.lymphforum-chemnitz.de.

 


Brustforum Chemnitz

Die Diagnose Brustkrebs ist für jede Frau ein schweres Schicksal und braucht Zeit zur Verarbeitung. Das Brustforum Chemnitz wurde genau aus diesem Grund gegründet. Nach einer Brustoperation, egal ob erhaltend oder nicht, verhelfen wir Ihnen zu einer besseren Lebensqualität und begleiten Sie auf dem Weg zurück ins Leben.  

Durch ein hohes Maß an Einfühlungsvermögen, fachlicher Kompetenz und Verständnis unserer Mitarbeiter sind Sie jederzeit bestens beraten. Mit einem umfangreichen Produktsortiment gewährleisten wir Ihnen immer eine optimale Versorgung höchster Qualität. In unseren komfortabel ausgestatteten Filialen werden Sie in aller Ruhe und diskret betreut und haben die Möglichkeit, Ihre persönliche Versorgung zu probieren.  

Ihre Erstversorgung erhalten Sie bereits während Ihres Klinikaufenthalts kurz nach Ihrer Operation. Hier bekommen Sie durch kompetentes und geschultes Personal die ersten wichtigen Informationen zu Ihrer persönlichen Versorgung. Auch nach dem Klinikaufenthalt stehen wir Ihnen gern beratend zur Seite, ob im Hausbesuch oder vor Ort in einer unserer Filialen. Vereinbaren Sie einfach Ihren persönlichen Beratungstermin.  

Ziel des Brustforums Chemnitz ist es, Frauen Ihr positives Körperbewusstsein wiederzugeben und Ihr Selbstwertgefühl und Selbstvertrauen zu stärken.

Weitere Informationen finden Sie auf www.brustforum-chemnitz.de.

 





Zentrale & Filialen


Weitere Informationen

Orthopädietechnik & Orthopädieschuhtechnik+

Herr Thomas Hähnel

Leitung Fachbereich Orthopädietechnik & Orthopädieschuhtechnik

Telefon: 0371 369 10 27

Fax: 0371 369 10 28


Rehatechnik+

Angela Uhlemann

Frau Angela Uhlemann

Leitung Fachbereich
Rehatechnik

Telefon: 0371 369 1055

Fax: 0371 369 10 58


Medizintechnik & HomeCare+

Frau Kathrin Arlt

Leitung Fachbereich Medizintechnik & HomeCare

Telefon: 0371 369 10 948

Fax: 0371 369 10 68

 

 


Sanitätshaus+

Herr Andrè SchurichtAndrè Schuricht

Leitung Fachbereich Sanitätshaus 

Telefon: 0371 369 10 932

Fax: 0371 369 10 77 932


Kinder- und Schwerstbehindertenversorgung+

Frau Karina WilfertKarina Wilfert

Leitung Fachbereich
Kinder- und Schwerstbehindertenversorgung

Telefon: 0371 369 10 290

Fax: 0371 369 10 928


Vertrieb+

Herr René JäschkeRené Jäschke

Leitung Vertrieb

Telefon: 0371 369 10 925

Fax: 0371 369 10 77 38



Netzwerke